Benefizkonzertreihe

Diljemer Fermaten - Musik mit Format

Unter diesem Titel laden wir Sie ein, sich ein wenig auf Noten auszuruhen. Aus der Hektik des Alltags sich ausklinken, eine Oase der Musik finden.

In den vergangenen Jahren haben uns die beteiligten Künstler/innen geholfen, indem sie uns die bei diesen Benefizkonzerten eingenommenen Spenden zur Finanzierung der Ausstattung unseres neuen Gemeindehauses zur Verfügung stellten. Natürlich gibt es immer noch Ausstattungswünsche, aber wir haben uns entschlossen, den “Benefit” unserer künftigen Konzerte nun anderen zukommen zu lassen: Menschen, die echte Not leiden, oder sozialen Projekten, die ebenfalls einen Finanzierungsbedarf haben.

Wem die Spenden bei unseren Benefizkonzerten (oder anderen vergleichbaren Veranstaltungen wie "Kunst und Kirche") zur Verfügung gestellt werden sollen, wird jeweils bei den Veranstaltungen oder kurz zuvor in der Rathaus-Rundschau oder der Tagespresse bekannt gegeben.

Wir bedanken uns schon jetzt bei den Künstlerinnen und Künstlern, die dies weiter durch ihre Mitwirkung unterstützen.

Berichte von älteren Konzerten finden Sie im Schall-Archiv.

Die nächsten Konzerte in unserer Konzertreihe

Sonntag, 10. November 2019, 17 Uhr

Wo wir Dich loben, klingen neue Lieder

Eine ganze Reihe der neuen Lieder aus dem Anhang sind bereits in unserer Gemeinde bekannt. Dennoch gibt es immer noch Neues zu entdecken und manches bereits Liebgewordene lädt zum Mitsingen ein. Daher heißt es dieses Mal:

Neue geistliche Lieder zum Mitsingen und Zuhören

Leitung: Tatjana Jürs

mit Ehrengast Wilhelm von Ascheraden,
dem Texter des Liedes "Wo wir Dich loben, wachsen neue Lieder"

Das Konzert findet statt in der Dreifaltigkeitskirche St. Ilgen.

 

 
top