URL: https://www.dilje.de/content/e7828/e10617/e10618/index_ger.html

EVANG. KIRCHENGEMEINDE ST. ILGEN


Startseite Wir erinnern 2014 Neujahrsempfang  · 

Ökumenischer Neujahrsempfang 2014

Der ökumenische Neujahrsempfang wurde dieses Jahr von der evangelischen Kirchengemeinde St. Ilgen ausgerichtet.

Der große Saal im Martin-Luther Haus war mit Gästen gut gefüllt und Pfarrer Jörg Geißler begrüßte neben den eigenen Gemeindegliedern insbesondere die katholischen Glaubensgeschwister, allen voran Pfarrer Arul Lourdu, Pfarrer Thomas Denoke und die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Beatrice Hofmann.

Pfarrer Geißler bemerkte, dass die Weihnachtszeit noch nicht abgeschlossen sei - sie ende eigentlich erst mit Mariä Lichtmess am 2. Februar - und nahm in seinen Begrüßungsworten Bezug auf die ökumenische Weihnachtskrippe in der Jesuitenkirche in Heidelberg.

Diese war von Strafgefangenen der JVA Heidelberg (Fauler Pelz) gestaltet worden und zeigt das Kind in der Krippe umgeben von zeitgenössischen Figuren, die aktuelle Ereignisse thematisieren: das Flüchtlingsproblem in Lampedusa, die Ereignisse in Limburg, Erneuerungsbedarf auch im Blick auf die evangelische Kirche durch Martin Luther und den neu gewählten Papst Franziskus.

Pfarrer Geißler zeigte per Beamer jeweils Bilder von der Krippe und erläuterte die Zusammenhänge zwischen den dargestellten Figurengruppen und der Weihnachtsgeschichte. Er erinnerte u.a. daran, dass Maria und Joseph auf der Suche nach einer Herberge abgewiesen worden seien, wie heute den Armutsflüchtlingen, gegen die Europa sich abschotte, Geborgenheit verweigert werde. Und gleich nach der Geburt mussten auch Maria und Joseph mit ihrem Kind Asyl in Ägypten suchen.

Anschließend bedankte sich Pfarrer Arul Lourdu für den freundlichen Empfang und wünschte allen ein gutes Neues Jahr.

Bei Sekt und Gebäck bestand dann ausreichend Gelegenheit sich auszutauschen, alte Verbindungen zu pflegen und auf das Neue Jahr anzustoßen.


© 2021  Evangelischer Kirchengemeinde




Tel:
Fax: