URL: https://www.dilje.de/content/index_ger.html

Startseite  · 

Evang. Kirchengemeinde St. Ilgen

Herzlich willkommen

Hier auf der Website unserer Gemeinde finden Sie alle Informationen und Veranstaltungshinweise.
Zu den wichtigsten Gemeindebereichen finden Sie in der linken Spalte Verknüpfungen. Die Toolbar oben hilft Ihnen bei der Navigation durch die anderen Bereiche unseres Gemeindelebens.



Das mit Blumenspenden aus der Gemeinde bepflanzte Kreuz, vor der Dreifaltigkeitskirche, schenkt Trost und Hoffnung auch über die Ostertage hinaus




Icon Gottesdientsplan Juni (913KB)
Gottesdienstplan Juni




Während der Katechismuslese wollen wir unter anderem klären, was ein Katechismus ist und welche Katechismen es gibt. Dabei wollen wir wichtige Texte und Bekenntnisse des christlichen Glaubens ausführlicher betrachten, also das Glaubensbekenntnis, die Zehn Gebote und das Vater Unser! Außerdem wollen wir auch neuere Bekenntnisse lesen und besprechen, wie die Barmer Theologische Erklärung sowie die Badische Unionsurkunde, die vor 200 Jahren – also im Jahr 1821 – unterzeichnet wurde und die Grundlage der Badischen Landeskirche bildet.



Das Lesecafé lädt interessierte und jung (gebliebene) Menschen herzlich zu den monatlichen Treffen ein – vorerst digital. Mit bekannten und modernen Liedern und Texten sowie neu gedachten Zugängen möchten wir Ihr / Euer Wissen vergrößern und zur selbstständigen Katechismuslese ermuntern. Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!




Rückblick: Vorstellung von Frau Pfarrerin Helga Lamm-Gielnik im Rahmen ihrer Bewerbung auf unsere Pfarrstelle

Guten Tag! Sicherlich haben Sie schon davon gehört, dass sich eine Pfarrerin auf die Pfarrstelle in der evangelischen Kirchengemeinde beworben hat. Ich freue mich, mich Ihnen hier vorstellen zu dürfen!

Ich bin 59 Jahre alt, verheiratet. Aufgewachsen bin ich mit zwei Geschwistern in Umweg bei Steinbach im Rebland der Ortenau.
Es bereitet mir Freude, mit Menschen zusammenzuarbeiten und Menschen zusammenzubringen. Ich gehe sehr gerne mit Sprache um und probiere Neues aus. Ich habe grundsätzlich immer auch die Menschen im Blick, die nicht (mehr) zu den traditionellen kirchlichen Veranstaltungen kommen.
Ich bin dankbar, dass ich lange Zeit in zwei Gemeinden (1999 - 2005 in Ottenheim bei Lahr, 2005 - 2018 in Gaggenau) arbeiten durfte, wo wir mit Freude Gemeinde entwickelt haben und viele Ideen für den Gemeindeaufbau verwirklichen konnten. Seit 2018 bin ich in den Kirchenbezirken Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald als Vakanzvertreterin in vakanten Gemeinden tätig, eine Zeit, in der ich nochmals unterschiedliche Gemeindesituationen mit ihren jeweiligen Traditionen und Herausforderungen kennenlerne.

Ich wünsche mir, dass sich Menschen in ihrer Vielfalt in der Kirche willkommen geheißen fühlen. Es liegt mir am Herzen, dass jede/r, die/der kommt, bei uns Heimat und Zugehörigkeit erfahren kann. Die frohe Botschaft von der freimachenden Gnade Gottes kreativ und lebensnah zu verkündigen, in vielerlei Gestalt, mit Menschen über gesellschaftliche und persönliche Fragen im Licht des christlichen Glaubens nachzudenken, miteinander Gott, das Leben und den Glauben zu feiern, Menschen in den Veränderungen und Krisen ihres Lebens zu begleiten: all das tue ich mit einem großen Interesse an Menschen, mit Neugier auf ihre Erfahrungen und Geschichten.

Nun lockt mich St. Ilgen: nicht nur wegen der Dreifaltigkeitskirche, die mit ihrer Gestaltung im Jugendstil ein Kleinod ist oder wegen des neu erbauten Martin-Luther-Gemeindezentrums, das beste räumliche Voraussetzungen für ein lebendiges Gemeindeleben bietet. Ich habe in den bisherigen Begegnungen mit den Kirchengemeinderätinnen und mit Mitarbeitenden in St. Ilgen eine große Freude am ideenreichen Gestalten und Weiterentwickeln von Gemeinde erlebt und eine starke Motivation, als Kirche nahe bei den Menschen zu sein. Der Kirchengemeinderat hat gemeinsam mit Pfarrer Jörg Geißler nicht nur ein beachtliches Bauvorhaben durchgeführt, sondern auch eine solide Gemeindearbeit aufgebaut und viele kreative Ideen verwirklicht. Dies ist eine gute Grundlage, auf der man weiterbauen und die Zukunft gestalten kann.

In St. Ilgen ist mir das Kreuz begegnet, das Sie, die Menschen in St. Ilgen, vor einem Jahr an Ostern zum Blühen gebracht haben - in nicht gerade blumigen Zeiten, als das Leben erstmals unter dem Eindruck der Pandemie wie erstarrt war. Etwas zum Blühen und Wachsen zu bringen, manchmal unter nicht einfachen Voraussetzungen, das ist uns aufgetragen, oder besser: daran dürfen wir mitarbeiten. Auch in Zeiten knapper werdender Ressourcen der Kirche und angesichts der ungewissen Entwicklung der Pandemie. Ich würde mich gerne in St. Ilgen mit meinen Erfahrungen einbringen und dazu beitragen, dass die Kirchengemeinde blüht und wächst.
Sehen wir uns beim Gottesdienst am Sonntag?

Herzliche Grüße
Ihre Helga Lamm-Gielnik

Vorstellungsgottesdienst am Sonntag, den 07.03.2021
Bitte um Beachtung:
Aufgrund der aktuellen Situation findet der Vorstellungsgottesdienst von Pfarrerin Helga Lamm-Gielnik am Sonntag, 07.03.2021 in der Dreifaltigkeitskirche nur mit geladenen Gästen statt.
Sie sind herzlich eingeladen, den Gottesdienst als Live-Stream ab 10.00 Uhr mitzufeiern. Bitte einfach unten auf das Bild klicken

Wir bitten um Ihr Verständnis.













Hast du Lust...
… mit anderen Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren Urlaub zu machen - und das direkt am Plattensee in Ungarn? Uns erwartet ein wunderschönes Haus mit einem weitläufigen Gelände. Und das ist nicht der einzige Vorzug: Der See mit unserem Badestrand liegt ganz in der Nähe und lädt zum Schwimmen und Entspannen ein. Eine Übernachtung im Freien für mutige Freiluftschläfer gehört auch zu unserem Programm. Bei einem Tagesausflug werden wir die Umgebung erkunden. Neben den Aktivitäten gibt es genügend Zeit zum Chillen - so dass die verschiedensten Urlaubsbedürfnisse zufrieden gestellt werden. In unserem abwechslungsreichen Programm hat es ansonsten Platz für kreative Workshops, Momente, um „über Gott und die Welt“ nachzudenken, spannende Abendprogramme und vieles mehr … Für unsere Freizeit stehen 40 Teilnahme-Plätze zur Verfügung.
Die Teilnahme-Kosten belaufen sich auf 529 € pro Teilnehmer/in aus Eppelheim, Plankstadt und St. Ilgen und 549 € für alle anderen Teilnehmenden (gerne auch in Raten; ggf. sind Sozialzuschüsse möglich - bitte anfragen). Im Preis enthalten sind Unterbringung im Freizeithaus, Busfahrt, Verpflegung, päd. Betreuung und Ausflüge.
Unsere ausführlichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen, besonders in Zeiten der Pandemie sind hier zu finden: Teilnahmebedingungen


Sonderregelung aufgrund der Corona-Pandemie – Aktueller Stand 15.04.2021:

Die Evangelischen Kirchengemeinden Eppelheim, Plankstadt und St. Ilgen halten weiterhin am Ziel fest, im Sommer auf Jugendfreizeit nach Ungarn zu fahren.

Daher ist es nun möglich, sich für unsere Freizeit regulär anzumelden.

Wer sich neu für die Freizeit anmelden möchte, füllt das Anmeldeformular aus und gibt es in einem der Pfarrämter ab. Mit der Anmeldung erfolgt die Überweisung einer Anzahlung von 100.- €. Dann ist der Platz gesichert.

Wir berücksichtigen die Anmeldungen in der Reihenfolge der Anzahlungseingänge.

Unsere Bankverbindung lautet:
VSA Meckesheim, Evangelische Bank
IBAN: DE96520604100005020549
Betr.: „2320-Jugendfrzt.21 - Name d. Jugendlichen“

Wir bestätigen die Anmeldung mit einer E-Mail.
Teilnehmende mit bereits vorreservierten Plätzen werden von uns per Mail angeschrieben und über das weitere Vorgehen informiert.

Wir bieten aufgrund der besonderen Situation allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an, die Freizeit bis 1 Woche vor Abfahrt aus pandemischen Gründen kostenfrei zu stornieren.
Wir behalten uns vor, die Freizeit abzusagen, falls eine Mindestteilnehmendenzahl von 20 Personen nicht erreicht wird oder die pandemiebedingte Situation dies erfordert.
Momentan sind wir optimistisch, mit einem für unsere Freizeit im Sommer 2021 passenden Schutzkonzept nach Ungarn zu fahren.


Für weitere Informationen steht Ihnen unser Gemeindediakon Daniel Horsch gerne zur Verfügung (daniel.horsch@kbz.ekiba.de oder 06224 2468).
Lust bekommen auf unvergessliche Tage in Ungarn? Dann melde dich gleich an!

Icon Jugendfreizeit Ungarn Flyer.pdf (794KB)
Jugendfreizeit Ungarn Flyer.pdf
Icon Jugendfreizeit Ungarn Anmeldung.pdf (789KB)
Jugendfreizeit Ungarn Anmeldung.pdf




Funktionen dieser Website

Unsere Website ist für den Mozilla-Firefox-Browser optimiert. Falls Sie noch den Internet-Explorer von Microsoft verwenden, können Textblöcke verschoben erscheinen. Gut funktioniert aber auch der Google Chrome-Browser.

An manchen Stellen auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, PDF-Dokumente herunterzuladen. Zum Betrachten brauchen Sie einen PDF-Reader. Einen kostenlosen Download des aktuellen PDF-Readers finden Sie bei ADOBE.

Navigation innerhalb unseres Internet-Auftritts: Bitte navigieren Sie innerhalb unserer Website über die Felder ganz oben unterhalb der Photoleiste bzw über die Seiten-Spalte links oben. Über die Felder unterhalb der Photoleiste kommen Sie auf die verschiedenen Hauptseiten.
Je nach Hauptseite verändert sich dann auch die Spalte links oben. Diese zeigt die Unterseiten innerhalb einer Hauptseite an. Dort finden Sie verschiedene Unterthemen zur entsprechenden Hauptseite.
Falls Sie damit nicht zurechtkommen, können Sie auch unsere Sitemap benutzen, innerhalb derer die Aufteilung des gesamten Internetauftritts in einer Baumstruktur angezeigt wird, wie sie es aus dem "Explorer" ihres Computers gewohnt sind. Zur Sitemap finden Sie entweder ganz oben auf jeder Seite oberhalb der Suchfunktion oder auch auf jeder einzelnen Unterseite ganz unten am Ende der Seite.

Suchfunktion - Falls Sie Auskünfte zu ganz speziellen Themen suchen, dann benutzen Sie bitte die Suchfunktion rechts oben auf unserer Website. Geben Sie dort bitte ein Stichwort ein und klicken Sie auf "Suchen". Sie bekommen dann eine Liste mit Unterseiten angezeigt, auf dem dieses Stichwort vorkommt. So können Sie dann auch Informationen zu Ihren Fragen finden.


Vermissen Sie einen barrierefreien Zugang ?
Bitte nutzen Sie die Druckvorschau. Das Symbol dazu finden Sie in der Spalte oben rechts. Danach begeben Sie sich über die "Ansicht" in die Zoom-Funktion und stellen sich die nötige Größe manuell ein.

Von hier aus kommen Sie wieder nach oben.


© 2021  Evangelischer Kirchengemeinde




Tel:
Fax: