Startseite  · 

Evang. Kirchengemeinde St. Ilgen

Herzlich willkommen

Hier auf der Website unserer Gemeinde finden Sie alle Informationen und Veranstaltungshinweise.
Zu den wichtigsten Gemeindebereichen finden Sie in der linken Spalte Verknüpfungen. Die Toolbar oben hilft Ihnen bei der Navigation durch die anderen Bereiche unseres Gemeindelebens.

Weiter unten auf dieser Willkommensseite - unter den Corona-bedingten Hinweisen auf Gottesdienste und sonstige davon betroffene Maßnahmen - finden Sie Einladungen zu und Berichte von Gemeindeveranstaltungen.

Bitte um Anmeldung für die Gottesdienste

An Heiligabend feiern wir um 15.00 und 16.00 Uhr den Familiengottesdienst mit Krippenspiel:
ein Engel getarnt als Weihnachtscoach führt uns alle zum Wunder der Heiligen Nacht.

Um 17.00 und 18.00 Uhr feiern wir dann die Christvesper.

Diese vier Gottesdienste sind in ihrer Dauer auf circa eine halbe Stunde begrenzt und werden - in Bild und Ton - auch ins Martin-Luther-Haus übertragen.

Aufgrund der aktuellen Situation ist es nur nach Anmeldung im Ev. Pfarramt unter Nennung der Teilnehmenden und des gewünschten Gottesdienstes möglich, diese mitzufeiern.
Anmelden können Sie sich entweder per Mail an st.Ilgen@kbz.ekiba.de oder telefonisch unter 06224 2468.

Die Gottesdienste an Heiligabend um 23.00 Uhr, sowie am ersten Weihnachtsfeiertag finden ebenfalls unter Beibehaltung der Auflagen unseres Schutzkonzeptes, aber ohne Anmeldung statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.



In Gedenken
Überrascht erhielten wir die Nachricht vom schnellen Tod Jörg Geißlers am 26.10.2020. Neun Jahre lang war Jörg Geißler Gemeindepfarrer in unserer Kirchengemeinde. In großer Dankbarkeit blicken wir auf diese gemeinsame Zeit zurück.
Schon vor Beginn seiner Amtszeit im September 2011 war er in das Bauprojekt „Gemeindehaus“ involviert. Im Januar 2017 feierten wir gemeinsam die Einweihung unseres neuen „Martin-Luther-Hauses“.
Pfarrer Geißler war es eine Herzensangelegenheit, unserem neuen Gemeindehaus und auch unserer Kirchengemeinde frischen Geist und neues Leben einzuhauchen. Ein Ideenwettbewerb unter dem Motto „Zusammen Zukunft zimmern“ wurde ausgeschrieben. Es entstanden neue Angebote, wie der Diljemer Spieleabend und Kochen für Kerle. Auch das „Europäische Filmfestival der Generationen“ und das Repair-Café fanden auf seine Initiative hin Einzug in unser Gemeindehaus.
Stets war es Pfarrer Geißler wichtig, nicht beim „Ist-Zustand“ stehen zu bleiben, sondern mit Blick auf die Zukunft die Gemeinde weiterzubringen. So suchte er immer nach Wegen, neue Zielgruppen anzusprechen und Glaubensinhalte auf ganz unterschiedliche Weise zu vermitteln sowie über Glaubensfragen zu diskutieren. Dadurch entstanden unter anderem folgende Angebote:
Zum einen das Feierabend.Mahl, eine Begegnung junger Erwachsener mit Kirche - mit Bibel und Gemeinschaft. Dann sind die „Bunt und Bewegt“ Werkstattgottesdienste zu nennen, bei denen die Teilnehmer mit altersgerechten Angeboten von Klein bis Groß, auf vielfältige Weise Zugang zum Wort Gottes finden können.
Experimentiert wurde auch im Glaubenskurs „Glauben mit Bonhoeffer“ und bei den Taufseminaren. Bei all diesen Aktivitäten war es sein Ziel, Kontakt zwischen den Menschen unserer Gemeinde aufzubauen und Interesse am Glauben zu wecken, ohne dabei auf theologische Tiefe zu verzichten.
Mit der Konzertreihe „Diljemer Fermate“ wurde eine Musikreihe initiiert, die nicht nur zur finanziellen Unterstützung des Gemeindehausneubaus beitrug, sondern auch kulturell eine Bereicherung für das St. Ilgener Leben ist.
Der Februar 2016 bildete den Auftakt zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Dreifaltigkeitskirche“. Mit großer Sorgfalt und aufwendigen Recherchen erstellte Herr Geißler die Festschrift zu diesem Jubiläum. Das Festwochenende im Juni ganz in der Zeit der Zwanziger Jahre mit einem historischen Umzug und Jahrmarkt wird sicherlich allen Gemeindegliedern in Erinnerung bleiben.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die gemeinsame Zeit, in der Pfarrer Jörg Geißler unsere Kirchengemeinde in vielfältiger Weise mitgestaltet und geprägt hat.
Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Heidrun, seinen Söhnen Philipp und Johannes sowie der ganzen Familie.
Die Evangelische Kirchengemeine St. Ilgen
Der Kirchengemeinderat





Offene Kirche

Solange die Lage sich nicht verändert, öffnen wir unsere Dreifaltigkeitskirche weiterhin zur Einkehr und Gebet:

montags von 10 – 12 Uhr
mittwochs von 16 – 20 Uhr
freitags von 10 – 12 Uhr

Kerzen, Texte und Gebetswand laden wie gewohnt weiterhin zum Innehalten ein.

Das Gemeindehaus ist weiterhin geschlossen. Damit entfallen alle dort stattfindenden Termine von Gruppen und Kreisen und ggf. Buchungen von privat.

Auch unser Pfarramt ist für den Besucherverkehr geschlossen, kann aber zu den angegebenen Bürozeiten per Telefon und E-Mail erreicht werden. Gerne helfen wir Ihnen bei notwendigen Kasualien (v.a. Sterbefällen) weiter und vermitteln Gesprächspartner für Seelsorgefälle.

Wiederaufnahme von öffentlichen Gottesdiensten

Nachdem der Bund und auch unser Ländle die Standarts für den Umgang mit Corona aufgrund der bisherigen Erkenntnisse neu gefasst haben, wurde das Schutzkonzept für unsere Gottesdienste neu angepasst. Ab nun gilt das Schutzkonzept für unsere Gottesdienst (siehe nächster Abschnitt) in der neuen Fassung, die am 06. Juli 2020 von unserem Kirchengemeinderat beschlossen wurde.

Maßnahmen zum Schutz vor der Verbreitung von Corona

Für diejenigen, die aus Gesundheitsgründen besser zu Hause bleiben:

Seit längerem gibt es eine gemeinsame Gebetszeit für Daheimbleibende, für die Sie die Anleitung hier gleich im Anschluss finden.
Seit kurzem gibt es bei uns auch Telefonandachten - dazu weitere Informationen hier weiter unten.

Gemeinsam beten

Täglich um 19.30 Uhr

In Zeiten, in denen wir nicht mehr in unseren Kirchen zusammenkommen können, suchen wir in der evangelischen Kirche nach anderen Möglichkeiten, gemeinschaftlich unseren Glauben zu leben.

Jeden Abend um 19.30 Uhr läuten deshalb an vielen Orten in Baden die evangelischen Kirchen ihre Glocken zum gemeinsamen Hausgebet.

Wir möchten Sie hiermit einladen, während des Glockenläutens Ihr persönliches Gebet zu formulieren oder das jeweils tagesaktuelle Gebet mitsprechen.

Sie finden das Hausgebet auf dieser Website in zwei Formen:

Wenn Sie auf Ihrem Drucker doppelseitig ausdrucken könne, dann eignet sich die Version "Faltblatt" am besten.
Falls das bei Ihnen nicht funktioniert können Sie sich auch das PDF "Reihenfolge" herunterladen und ausdrucken.

Das Faltblatt "Abendgebet" zum Ausdruck
Einzelseiten des Abendgebets in der chronologischen Reihenfolge

Telefonandachten

Seit Pfingsten bietet die Evangelische Kirchengemeinde St.Ilgen Telefonandachten an. Diese sind unter der Telefonnummer 06224 1799779 (zum Ortstarif) zu hören.

In regelmäßigen Abständen ändern wir die Andachten.

Von Gottesdienstmitschnitten über eingesprochene meditative Worte bis hin zu musikalischen Beiträgen können Sie auf diese Weise, durch einen Anruf zu jeder Zeit, Ihren Alltag unterbrechen.

Probieren Sie dieses Angebot doch einmal aus!

Im nächsten Absatz als Hörbeispiel für eine Telefonandacht (siehe unten) ein Zusammenschnitt des Pfingstgottesdienstes. (Bitte auf die fettgedruckte Zeile klicken - es ist eine große Datei, daher wird es etwas länger dauern, bis der Player diese Datei abspielt).

Ein Beispiel für die Andachten, die Sie künftig über Telefon abrufen können

Kindergarten und Corona

Wie läuft das jetzt eigentlich mit den Kindern in unserem Kindergarten??
Wer sich dafür interessiert, findet unter diesem Link >> ein Interview mit unseren Erzieherinnen.

Gemeinde in Zeiten von Corona

WIR LADEN EIN !

Regelmäßige Termine in unserer Gemeinde

Derzeit - Sie wissen es ja (s.o.) - sind alle diese Termine ausgesetzt.

Für Eltern mit Kindern
Für Kinder
Offener Jugendtreff
Für Erwachsene und Senioren
Für Musiker und Musikinteressierte
Gottesdienste
Kindergottesdienst

Einzeltermine und besondere Veranstaltungen

VOR "KURZEM" ...

Pfingstgottesdienst am 31.05.2020

Mit einem Geburtstagsständchen wurde zum Gottesdienst am Pfingstsonntag in der Dreifaltigkeitskirche begrüßt.
Mehr dazu unter diesem Link.

Vor Pfingsten hatten wir zu einer Pfingstaktion zum Mitmachen eingeladen - siehe Plakat im nächsten Abschnitt. Eine besondere Aktion des Posaunenchors hat uns dazu auch erreicht - siehe unter dem Plakat.

Der Mond ist aufgegangen

Beim Beitrag des Posaunenchors handelt es sich um eine mp4-Datei. Beim Klicken darauf öffnet sich ein Video - sofern Sie einen entsprechenden Video-Player auf Ihrem Rechner haben, was aber bei den meisten neueren Betriebssystemen der Fall sein sollte.
Alle anderen bitten wir noch um etwas Geduld. Wir arbeiten daran,einen Video-Player direkt auf der Website zu integrieren.


Es wird bunt im Kindergarten - richtig Elmarfarben

Aber: Elmarfarben, was bedeutet das? Elmar, so heißt ein Elefant, der eigentlich genauso ist, wie alle anderen Elefanten auch. Wenn Sie ihn kennen lernen wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.


Glückspäckchen im Januar und Februar

Hier finden Sie Kurzberichte vom Treffen mit Herrn Hildenbeutel vom Puppentheater PLAPPERMAUL und von der Fastnachtsfeier beim Glückspäckchentreff.

Festgottesdienst zur Einführung des neuen Kirchengemeinderats

Begleitet von den Klängen des Posaunenchors zogen die ausgeschiedenen, die wiedergewählten und die neu gewählten Ältesten am Sonntag, den 19. Januar, in die Kirche ein. [ Mehr dazu ...]


IN EIGNER SACHE

Wie eigentlich gelangen die Gemeindebriefe bei Ihnen in den Briefkasten??
Das können Sie hier nachlesen.
Schon mal vorweg: Wir brauchen dazu Menschen wie Sie, die uns dabei helfen!




Hintergrund

Auf dieser Seite finden Sie meine Meinung auch zu aktuellen, politisch kontroversen Themen,
aber auch Theologie zum guten Schluss.

Zitat

Angesichts der jüngsten Proteste gegen die Beschränkungen in Zeiten der Corona-Krise, sowie zahlreichen "Staatsmännern", die dieselbe leugnen (Bolsonaro, Lukaschenko etc) oder (auch bei uns) aus wahltaktischen Erwägungen gerne schnell zurücknehmen würden, sei dieses Zitat wieder einmal in Erinnerung gerufen:

Verstand vs. Emotion

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Funktionen dieser Website

Unsere Website ist für den Mozilla-Firefox-Browser optimiert. Falls Sie noch den Internet-Explorer von Microsoft verwenden, können Textblöcke verschoben erscheinen. Gut funktioniert aber auch der Google Chrome-Browser.

An manchen Stellen auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, PDF-Dokumente herunterzuladen. Zum Betrachten brauchen Sie einen PDF-Reader. Einen kostenlosen Download des aktuellen PDF-Readers finden Sie bei ADOBE.

Navigation innerhalb unseres Internet-Auftritts: Bitte navigieren Sie innerhalb unserer Website über die Felder ganz oben unterhalb der Photoleiste bzw über die Seiten-Spalte links oben. Über die Felder unterhalb der Photoleiste kommen Sie auf die verschiedenen Hauptseiten.
Je nach Hauptseite verändert sich dann auch die Spalte links oben. Diese zeigt die Unterseiten innerhalb einer Hauptseite an. Dort finden Sie verschiedene Unterthemen zur entsprechenden Hauptseite.
Falls Sie damit nicht zurechtkommen, können Sie auch unsere Sitemap benutzen, innerhalb derer die Aufteilung des gesamten Internetauftritts in einer Baumstruktur angezeigt wird, wie sie es aus dem "Explorer" ihres Computers gewohnt sind. Zur Sitemap finden Sie entweder ganz oben auf jeder Seite oberhalb der Suchfunktion oder auch auf jeder einzelnen Unterseite ganz unten am Ende der Seite.

Suchfunktion - Falls Sie Auskünfte zu ganz speziellen Themen suchen, dann benutzen Sie bitte die Suchfunktion rechts oben auf unserer Website. Geben Sie dort bitte ein Stichwort ein und klicken Sie auf "Suchen". Sie bekommen dann eine Liste mit Unterseiten angezeigt, auf dem dieses Stichwort vorkommt. So können Sie dann auch Informationen zu Ihren Fragen finden.


Vermissen Sie einen barrierefreien Zugang ?
Bitte nutzen Sie die Druckvorschau. Das Symbol dazu finden Sie in der Spalte oben rechts. Danach begeben Sie sich über die "Ansicht" in die Zoom-Funktion und stellen sich die nötige Größe manuell ein.

Von hier aus kommen Sie wieder nach oben.

 

Kontakt

Evang. Kirchengemeinde St. Ilgen
Leimbachstr. 14-16
69181 Leimen-St.Ilgen


Sekretärin: Sabine Bahrdo

Bürozeiten:
Mo, Mi, Fr: 9.00-12.00 Uhr
Mi auch: 16.00-18.00 Uhr

Tel.: 06224-2468
E-Mail: st.ilgen@kbz.ekiba.de

Pfarrer/in:
Die Pfarrstelle ist zur Zeit vakant.

Diakon: Daniel Horsch
Telefon: 0163-3099456
E-Mail: daniel.horsch@kbz.ekiba.de

Komplette Adressliste

 

Die Region Mittlerer Leimbach
im Kirchenbezirk
Südliche Kurpfalz
Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden

Direkte links zu den evangelischen Nachbargemeinden:
Leimen
Nußloch
Sandhausen

Katholische Seelsorgeeinheit Leimen-Nußloch-Sandhausen


 
top